Bearbeitung Beschreibung Ergebnisse


Projekt:

CO2- neutrale Wärmeversorgung für Wohnsiedlungen


Das Institut fr Gebude- und Solartechnik (IGS) der TU Braunschweig bearbeitet im Rahmen des Frderprogramms Solarthermie2000plus des Bundesministeriums fr Umwelt (BMU) ein Projekt zur CO2- neutralen Wrmeversorgung fr Wohnsiedlungen.
Ziel dieses Forschungsvorhabens ist die Erarbeitung von Machbarkeitsstudien zur Realisierung einer CO2- neutralen Wrmeversorgung fr Wohngebude bzw. Siedlungen mit 50 - 250 Wohneinheiten im stdtischen und lndlichen Raum.

Inhalte des Forschungsprojektes sind in der Phase 1 (Grobanalyse) die Erstellung von Machbarkeitsstudien fr ca. 15 bis 20 Projekte im Bereich Neubau sowie fr den zu sanierenden Bestand. Im Mittelpunkt steht die Kombination der Solarenergie mit Biomasse (Holzpellets, Holzhackschnitzel,), Geothermie oder Abwrme zur Wrmeversorgung. Wesentliche Punkte dieser Studien sind neben dem auf den jeweiligen Lastfall angepassten Entwurf der Anlagentechnik, Aussagen zum CO2- Reduktionspotential sowie zum Kosten/Nutzen-Verhltnis bezogen auf Primrenergieeinsparung und Emissionen.

Phase 2 beinhaltet die Feinanalyse von ca. 10 Anlagen, welche die Basis fr eine sptere Realisierung der betrachteten Vorhaben darstellen und damit die Aufgabenstellung einer Vor- und Entwurfsplanung abdecken. Anhand einer Parameterstudie mit einem Simulationsmodell erfolgt die Systemoptimierung, welche auf die jeweilige Machbarkeitsstudie angepasst wird.

In einem integralen Planungsteam sollen neben der Entwicklung technisch angepasster Lsungen auch Gewerke bergreifende Fragestellungen wie Optimierung des Wrmeschutzstandards der zu versorgenden Gebude im Hinblick auf ein gesamtwirtschaftliches Wrmeversorgungskonzept behandelt werden. Aus den fr die jeweiligen definierten Aufgabenstellungen entwickelten Konzeptlsungen werden verallgemeinerte und auf andere Vorhaben bertragbare Planungsstrategien abgeleitet und dokumentiert.

In einem Folgeprojekt werden die in der Feinanalyse bearbeiteten Projekte in die Realitt umgesetzt und wissenschaftlich begleitet (Monitoring).






-nach oben-